Welche Fische fürs neue Aquarium?

Antonio Schönborn

"Du musst die besten finden, die dir in deinem neuen Aquarium wirklich gefallen werden, also lass dich nicht von den Preisen abschrecken! Meiner Erfahrung nach werden viele Leute nur die Aquarien kaufen, die wirklich teuer sind, also ist es eine gute Idee, ein Aquarium von guter Qualität für etwa 1,2 bis 1,5 Euro zu kaufen. Dabei ist es in jedem Fall sinnvoller als Nitratfilter Aquarium. "

Dies ist die wichtigste Frage für einen neuen Aquarianer, denn die Aquarienpreise sind viel niedriger als die Preise der Fische, die sie halten werden und die sie zu schätzen wissen werden, wenn das Aquarium seine volle Größe erreicht. In diesem Blog werde ich Ihnen einige Ideen darüber mitteilen, welche Aquarienfische Sie für Ihr neues Aquarium wählen sollten. Und hier ist eine Liste der Top 10 Aquarienfische, die jeder in seinem Aquarium haben sollte (mit den Aquariengrößen):

1. Bluegill

Panzer: Der Blauschnabel (Acephala maculata) ist einer der besten Aquarienfische für Anfänger. Es ist eine gute Option für Anfänger, um mit dem Aquarium anzufangen, denn Bluegill ist ein schnell wachsender Fisch und wird seine volle Größe ziemlich bald erreichen. Es ist gut für Anfänger, mit einem Aquarium zu beginnen, da es sich um eine sehr preiswerte Art handelt. Dies mag beachtenswert sein, vergleicht man es mit Grünalge Aquarium. Sie sind klein und leicht zu halten. Selbst ist Aquarium Erfahrung einen Probelauf wert. Sie sind auch ein sehr vielseitiger Fisch, um ein Haustier zu halten. Es gibt noch andere Sorten, die man finden kann, aber Bluegill ist wahrscheinlich das Beste für Anfänger. Im Aquarium sind sie sehr widerstandsfähig, können fast jede Umgebung überstehen und schnell wachsen. Außerdem können sie mit Fischen gehalten werden, da sie als Haustier verwendet werden können.

Ich habe Bluegills schon immer geliebt, aber nach einigen Jahren des Aufwachsens mit ihnen wurde es für mich schwierig, sie als Haustiere zu halten. Aber dann beschloss ich, etwas anderes auszuprobieren. Als ich an diesem Blog arbeitete, hatte ich auch den Blog von Antoine Mirel gelesen, der die Bluegills liebt. Er veröffentlichte sogar ein paar Bilder über sie. Es war die perfekte Gelegenheit, meinen eigenen Aquarienblog zu starten, und ich hatte viele Fragen. Ich wusste nicht, wie ich mit diesem Problem umgehen sollte, aber ich konnte diesen Blog starten, um sie zu beantworten. Bluegills sind meine Lieblingsfische, ich mag ihr kleines Gesicht im Aquarium sehen, aber es scheint, dass man in vielen anderen Aquarien ihren Kopf im Glas sieht.