Wasserschildkröte Winterruhe?

Antonio Schönborn

Ja und nein.

Der Winterschlaf ist der Prozess, bei dem die Schildkröte in ihrem Bau bleibt und für die Dauer des Winterschlafs nichts isst, aber das kann für das Tier sehr vorteilhaft sein, wenn es im Winter ist, wenn es ein langsam wachsendes Tier ist. Ich spreche von Winterschlaf, was bedeutet, den ganzen Winter im Bau zu bleiben und nur dann auszusteigen, wenn man Hunger hat, da man am Rande des Wassers sein muss, um zu füttern und sich aufzuwärmen. Sogar mag Hunter Hundehalsband einen Anlauf sein. Und wenn die Schildkröte gerade monatelang Winterschlaf gehalten hat, ist das Wasser sehr kalt geworden (wie es gerade in diesem Aquarium der Fall ist), wenn also die Sonne auf dem Rücken steht und die Temperatur steigt, kann es eine sehr gute Sache für das Tier sein. Und ich habe es im Aquarium gesehen. Die Schildkröte wird überwintern, sie wird sehr kalt (aber nicht zu kalt) und beginnt die Wärme der Sonne (wie in diesem Aquarium) und die Wärme des Wassers zu spüren, da sie sich täglich aufwärmen muss, um den Winter zu überstehen. Aber es ist nicht notwendig für den Winterschlaf. Wenn die Schildkröte nicht im Winterschlaf, sondern in ihrem Sommerloch ist und wegen der hohen Temperaturen nicht aussteigen muss, kann sie auch länger und komfortabler leben. Ich mag das warme Wetter, aber wenn die Schildkröte draußen sein muss, um warm zu bleiben, dann kann ich nicht empfehlen, dass eine Schildkröte den ganzen Winter im Aquarium bleibt. Die Winterschildkröte wird jedoch eher ihrem natürlichen Lebensraum ähneln und sich im Aquarium wohler fühlen. Sogar wird Schlangenfisch Aquarium einen Versuch sein.

Mein letzter Artikel war über die Gesundheit einer Schildkröte mit gebrochenem Bein. Meiner Meinung nach ist dies sehr wichtig für die Gesundheit einer Schildkröte. Ich werde versuchen, das noch einmal zu wiederholen, aber ich denke, es ist etwas wichtiger. Aber bevor wir anfangen, muss ich den Zustand der Schildkröte erklären und was getan werden kann, um sie zu korrigieren. Das erste, was du in Betracht ziehen solltest, ist, wie viel Wärme deine Schildkröte bekommt. Wie warm ist die Schildkröte? Wenn sich Ihre Schildkröte im Winterschlaf befindet, müssen Sie sie mit nach draußen nehmen und sie mit Wärmelampen oder sogar einer Heizung mit einem Ventilator (als Wärmequelle) warm halten. Sie können erkennen, ob sich die Schildkröte im richtigen Zustand befindet, indem Sie sehen, wie lange es dauert, bis die Lampe eingeschaltet ist und sich erwärmt (d.h. Selbst kann Aquarium Erfahrung einen Test sein. sie ist nicht heiß und die Schildkröte bewegt sich nicht um die Lampe herum). Wenn die Schildkröte zu kalt ist (d.h., sie kann mit einer Heizung etwas Wärme bekommen, aber nicht genug, um die gesamte Schale zu erwärmen), ist es an der Zeit, über etwas anderes als die Schildkröte nachzudenken. Eine allgemeine Idee ist, dass, wenn deine Schildkröte sehr dünn und viel Fett auf der Schale ist (oder es ist sehr schwer, Wärme zu bekommen), dann muss sie eine größere Schale bekommen, wie ein erwachsener Mann, oder sie wird nicht in der Lage sein, so groß zu werden. Das Wichtigste an einer erwachsenen Schildkröte ist, sie aus dem Winterschlaf zu holen (oder gar nicht) und sie warm zu halten.