Kann man einen grünen Fransenlipper mit Skalaren zusammrn setzten?

Antonio Schönborn

Nein. Hier haben wir ein Problem, das so bekannt ist, dass die Frage nicht nur von Hobbyisten, sondern auch von Profis gestellt wird. Es begann alles mit dem sogenannten Fringelipper.

Der Fringelipper (Fringel) ist ein einzigartiges Produkt. Sehen Sie außerdem den Sicherheitskarabiner Hundeleine Erfahrungsbericht an. Wenn Sie einen von ihnen kaufen, kaufen Sie die einzige Möglichkeit, ihn zu benutzen: Der "Fringel" wird mit einer leeren Kartusche "Stativ B" geliefert. Aber was ist das "Stativ" und warum ist es wichtig, es da drin zu haben? Sie können fragen: "Wie wäre es mit einem Fischfinder, damit die Kamera in Ihrem Tank platziert werden kann, um näher an ihn heranzukommen?" Die Antwort auf diese Frage lautet: Ein "Stativ" und ein "Fischfinder" sind nicht dasselbe. Wasserschildkröte Winterruhe? Ein Fischfinder ist ein Gerät, das es Ihnen ermöglicht, den Fisch zu sehen, er hat ein Objekt darauf und die Kamera hat ihr eigenes. Ein "Stativ" hat eine Metallplatte mit einer Kamera und der "Fischfinder" hat eine transparente Platte und eine kleine Kamera. Der "Fischfinder" ist nicht "nützlich", wenn die Wassertemperatur des Wassers kühler oder wärmer ist als die Temperatur der Kameraplatte. Das bedeutet, dass es nicht mit dem "Stativ" verwendet werden kann, das "nur" eine Platte ist. Deshalb habe ich ein "Stativ" den "Fischfinder" genannt und nicht den "Fischfinder". Es liegt nicht daran, dass das "Stativ" nicht dasselbe ist wie der "Fischfinder", wie ich bei manchen Leuten sehe, dass das "Stativ" zur Fischfindung verwendet wird. Das liegt auch daran, dass der "Fischfinder" für einige Fischarten verwendet werden kann und nicht für andere. Ich kann nicht sagen, dass mein "Fischfinder" ein guter ist, denn es gibt einige Probleme, die durch den "Fischfinder" verursacht werden. Besser ist der "Fischfinder", den der "Fischfinder" durch eine Kamera ersetzen kann. Ich möchte keinen "allgemeinen" Kommentar abgeben, denn ich muss sagen, dass ein "Fischfinder" nicht viel über das Becken aussagt, deshalb habe ich es "Fischfinder" und nicht "Fischfinder" genannt. Der Fischfinder, den ich erschaffen habe und immer noch benutze. Ebenfalls kann Aquarium Erfahrung einen Anlauf sein. Der "Fischfinder" ist ein kleines Gerät, das unter den Tank passt und so ähnlich aussieht: Es wird von einer kleinen Firma namens Dichroismus aus Hamburg hergestellt. Das Bild wurde mit einer Sony A5-S aufgenommen.